Get in touch

Batteriespeicher am Strommarkt

Sind Batteriespeicher eine gute Ergänzung für meine Projekte & Geschäftstätigkeiten?

Register for Batteriespeicher am Strommarkt

Batteriespeicher erfreuen sich zunehmender Beliebtheit im Energiemarkt. Für einen wirtschaftlichen Betrieb reicht der Blick auf den Primärregelleistungsmarkt (PRL) jedoch nicht mehr aus. Ziel ist es, zusätzliche Erlösmärkte zu finden. Doch nicht alle Vermarktungsoptionen können problemlos kombiniert werden. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen Vermarktungsoptionen an den Kurzfristmärkten und dem neuen Regelarbeitsmarkt. Darüber hinaus erläutern wir den Einfluss von Vermarktungsstrategien auf die Auslastung und die Wirtschaftlichkeit.

Was sind die Lernziele?

Nach diesem Live-Online-Training sind Sie in der Lage,

- relevante Märkte für Batteriespeicher zu differenzieren,

- die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Einsatz von Speichern zu analysieren und

- die Erlöspotenziale an unterschiedlichen Märkten zu bewerten.

Agenda Batteriespeicher am Strommarkt

Session 1: Übersicht zu Speichertechnologien

  • Kurzüberblick Speichertechnologien

  • Parameter und Kenngrößen von Speichersystemen

  • Marktentwicklung und monetäre Aspekte

Session 2: Anwendungen im Überblick

  • Einsatz von Batterien am Strommarkt (front-of-the-meter)

  • Einsatz von Batterien zur Verbrauchsoptimierung (behind-the-meter)

  • Innovationsausschreibung: EE + Batterie = hohe Marktwerte?

Session 3: rechtliche Rahmenbedingungen

  • Sind Speicher Erzeuger, Verbraucher oder etwas ganz Eigenes?

  • Ladestrom: Netznutzungsentgelte, Konzessionsabgabe und Umlagen

  • Begünstigungen von Speichern im Energierecht

Session 4: der neue Regelenergiemarkt

  • Primärregelleistung, Sekundärregelleistung, Minutenreserve (Volumina, Preisermittlung, Fristen)

  • Bedingungen und Abläufe am Regelarbeitsmarkt

  • Analyse der Erlöspotenziale im PRL-Markt

Session 5: Spotmärkte im Vergleich

  • Recap: Day-Ahead-Auktion, Intraday-Auktion, kontinuierlicher Intraday-Handel

  • Recap: Einflussfaktoren der Preisbildung an Kurzfristmärkten

  • Analyse der Erlöspotenziale – Viertelstundenprodukte als Chance für Batteriespeicher?

Session 6: Praxisanwendungen & Ausblick

  • Vermarktungsstrategien und Erlöse im Vergleich: Regelleistung vs. Spotmärkte

  • Prosumer mit Speicher + PV: Eigenversorgung und Residuallastgang

  • Ausblick: Stellenwert von Batterien im Strommarkt von 2030

Speakers

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft mit Schnittstellen zum Energiehandel, Einkauf oder aus dem Bereich Business Development

  • Akteure der Finanzierung und Investitionsplanung von Projekten im Energiemarkt

  • Mitarbeiter:innen aus Industrieunternehmen mit signifikantem Stromverbrauch

Beispielhafter Use Case

Sie entwickeln bereits verschiedene Projekte für die Energieversorgung oder betreiben eigene Anlagen. Sie haben davon gehört, dass Batterien am Strommarkt sehr rentabel sind, es sich allerdings um ein komplexes Themenfeld handelt. Sie wollen für sich besser verstehen und schließlich für Ihr Geschäft bewerten, ob und wie sich der Einstieg in diesen Markt lohnt. Dazu benötigen Sie eine Übersicht zu den verschiedenen Optionen – technologisch, regulatorisch sowie hinsichtlich der Erlösoptionen.